Finden Sie Ihr Haus direkt über diese Karte!!!>>
Sardinien:
Ferienhaus am Meer
   
Facebook

STARTSEITE>>>>

SARDINIEN - INFOS

Karte

Landschaft

HÄUSER / REGION

Baia Sardinia

>>Lage Häuser

Golfo di Orosei

>>Lage Häuser

Casa Sole

Cala Gonone

>>Lage Häuser

Villa Tzi' Anna

Casa Fancello

Casa Ghiani

Dorroles Bianco

Dorroles Mansarda
Dorroles Rosa
Dorroles Verde

Casa Callina

Casa Piana

Casa Conchillias

Casa Virginia

Cala Liberotto

>>Lage Häuser

Posada

>>Lage Häuser

Budoni

>>Lage Häuser

San Teodoro

>>Lage Häuser

Costa Rei

>>Lage Häuser

östlich Cagliari

>>Lage Häuser

westlich Cagliari

>>Lage Häuser

Insel Sant' Antioco

>>Lage Häuser

Oristano

>>Lage Häuser

Torre dei Corsari

>>Lage Häuser

Case Corsaro

Alghero/Sassari

>>Lage Häuser

Badesi/Sta. Teresa

>>Lage Häuser

BUCHUNG

Bedingungen

Häufig gestellte Fragen auf einen Blick Stichwort-Liste:
  A bis Z


Fähren- über uns buchbar!!
Professionelle Fährenberatung

Das Thema Fähren wird von Jahr zu Jahr komplizierter.
Es gibt so zahlreiche Verbindungsoptionen, Routen und Tarife, dass man bei der Online-Buchung leicht den Überblick verliert - zumindest schwer das Gefühl bekommt, alle Optionen ausgereizt zu haben. Durch das yield-management wechseln die Preise auch noch ständig. Deswegen haben Sie bitte Verständnis dafür, daß wir selbst Sie nicht über Fähren beraten können, dazu ist das Verfahren und die Preisübersicht zu kompliziert - wir empfehlen Ihnen folgende Fährenspezialisten:

Wir haben zu diesem Thema allerdings mehrere mögliche Angebote:
1
Sie können über das unten folgende Fenster Fähren über traghettilines buchen - je nach Reederei erhalten wir dabei eine kleinere oder größere Provision (z. B. bei Mobylines und Sardinia Ferries 5 %). Falls Sie bei uns ein Objekt buchen reichen wir diesen Rabatt voll und ganz an Sie weiter. Dabei gelten folgenden Bedingungen:
- Sie buchen ausschließlich über dieses Fenster - sonst wird der Rabatt nicht uns gutgeschrieben.
- Sie weisen uns nach, dass Sie dafür empfangsberechtigt sind (Fährticket per pdf und Buchungsnummer bei uns und Kontonummer mitteilen).
Wir überweisen oder verrechnen mit Ihrer Anzahlung auf die Hausmiete - je nach ihrem Wunsch. Allerdings können wir erst nach Eingang der Provision bei uns an Sie zahlen. Das dauert leider bis zum Abschluß der Saison, weil traghetilines sicher gehen möchten, dass es keine Stornieurngen gibt.
ACHTUNG: selbst wenn Sie den Rabatt in Rechnung stellen, gibt es keine Garantie, dass dies die günstigsten Fährverbindungen sind - also unbedingt vorher die Konkurrenz sichten (s.u.)

Die aktuellen Rabatte für 2015 sind wie folgt: Corsica Sardinia Elba Ferries, Moby Lines; 5 %; Grandi Navi Veloci, Grimaldi Ferries, SNCM/ La Meridionàle: 4%; Tirrenia: 3%


2
Wir arbeiten mit einer professionellen Fährenberatung zusammen. Vielen unserer Kunden haben die hier folgenden Informationen geholfen:
Eine übersichtliche Tarifauskunft mit Buchungsmöglichkeit - aber ohne Buchungsverpflichtung - finden Sie über diese mailadresse:

titanic-bahn@web.de

Spezialist für Fähren (und Bahn) bei Titanic ist Georg Fabian, Telefon:
(030) 61129797

Bitte benutzen Sie für die Anfrage das Formular, das Sie hier herunterladen können.:

- Bitte Verständnis dafür haben, dass KEINE Fährpreisauskünfte am Telefon erteilt werden, das Suchen nach Tarifen dauert zu lange.

- Bitte Verständnis dafür haben, dass Fährpreisauskünfte grundsätzlich nur gegen 15 Euro Gebühren erteilt werden. Diese Gebühren werden bei Buchung auf dieTicketgebühr angerechnet.

Feedback über diesen Service an uns jederzeit willkommen!!


Unter dem Namen yield-management wird ein Berechnungssystem wie bei den Billigfliegern angewandt: im Prinzip steigt der Preis steigt mit abnehmender Verfügbarkeit von Plätzen. Das kann dazu führen, dass Spätbucher bis zu 3 mal mehr bezahlen als Frühbucher - für die gleiche Verbindung. Dieses System bringt die gesamte Berechenbarkeit des Buchungsverfahrens durcheinander. Innerhalb von wenigen Stunden können Preise sprunghaft steigen oder auch fallen. Meine Erkenntnis daraus: die von Moby-Lines und Corsica-Sardinia-Ferries angegebenen Preise sind immer nur die best-prices (so nennt Moby-Lines und Corsica-Sardinia-Ferries das Tarifsystem)- also die Preise, die man bei frühestmöglicher Buchung bekommt. Darauf ist unbedingt zu achten. Bitte haben Sie also Verständnis dafür, dass wir das ständig komplizierter werdende Tarifsystem nicht selbst überblicken können. Hier sind Experten gefragt.

Wenn Sie es selbst direkt bei den Veranstaltern versuchen wollen:

http://www.corsicaferry.de/
http://www.mobylines.de/
http://www.tirrenia.it/de/Seiten/home.aspx

Die Angebote auf den Seiten beachten! Oft nur für kurze Zeit!

 Adapter
Anbieterkennzeichnung
Anfrageformular
Anreise
Bettwäsche, Handtücher
Bootsliegeplatz
Buchungsverfahren
Busverbindung
Check-in/Check-out
Decken und Kissen
Einkaufen
Fähren
Fahrräder
Feuer
Firma
Flüge nach Sardinien
Free Climbing
Gifttiere
Grillen
Heizen
Hunde/Haustiere
Impressum
Internet
Karten/Straßenkarten
Karten/Wanderkarten
Kaution
Kinderbett
Klima
Komfort
Nebenkosten
Mängel anzeigen
Marina
Mietwagen
Mindestzeitraum
Müll

Nebenkosten
ÖPNV
Petermännchen
Post
Preise
Prospekt
Quallen
Reinigung
Reiseführer
Reiserücktrittsversicherung
Reiten
Restaurants
Rücktritt
Saison
Schlangen
Skorpione
Spinnen
Steckdosen
Tauchen/Kurse
Transfer
Variable Nebenkosten
Verkehrsverbindungen
Vertrag
Wandern/Wanderführer/Karten
Wetter
Zäune
Zelten
back to Top


Nebenkosten
/ Servicekosten

Nebenkosten sind von Haus zu unterschiedlich im Mietpreis enthalten oder nicht. Näheres finden Sie jeweils unter den Preisangaben auf jeder Hausseite. Auch die Angebote aus der Datenbank rechnen die Nebenkosten in den Gesamtbetrag mit ein. In der Regel sind das Verbrauchskosten für Strom, Wasser, Gas, manchmal auch Heizmaterial wie Holz oder Kerosin.

Nebenkosten enthalten bei einigen Häusern zusätzlich auch Servicekosten (auch diese werden beim Abruf der Datenbank korrekt in den Gesamtbetrag einbezogen.

Das führt leider zu einer Darstellung der Nebenkosten, die für viele Kunden irreführend ist. Diese vemuten hinter den abschreckend wirkenden Summen etwa Zusatzkosten oder Aufschläge, die sonst nicht anfielen.
Das folgende erklärt hoffentlich erschöpfend warum das nicht der Fall ist: Bei ausgewählten Häusern / vornehmlich an der Westküste) arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die die Pflege und Wartung und den Vorortservice incl. der eigentlichen Nebenkostenabrechnung (Gas Wasser Strom etc.) und meistens auch die Endreinigung übernehmen. Diese Kosten werden in unserer Datenbank unter Neben- oder Servicekosten rubriziert und zusätzlich zum Mietpreis ausgewiesen.
Bei allen anderen Häusern übernehmen die Eigentümer das selbst oder rechnen das ggf. selbst mit einem Dienstleister ab. Hier (in unserem Angebot betrifft das die große Mehrzahl der Häuser)  sind diese Kosten Teil des Mietpreises und tauchen nicht als Nebenkosten auf. Bei den Häusern, wo diese extra ausgewiesen werden, sind diese dafür aus dem Mietpreis herausgerechnet. Manche Kunden finden es sogar transparenter so. 
Uns ist klar, dass unter Nebenkosten normalerweise etwas anderes verstanden wird. Wir werden die Datenbank demnächst umstellen, so dass dies für alle Kunden transparenter wird.

back to Top


Wandern

Es gibt jede Menge Wanderwege -sei es allein der Weg durch das wilde Tal des Rio Osalla oder zu entlegenen Stränden, die man sonst nur per Schiff erreichen kann, - zu prähistorischen und anderen Sehenswürdigkeiten - zu Naturschauplätzen aller Art wenn Sie vorab mehr wissen wollen, informieren wir Sie gerne.

Wanderkarten

Die Messtischblätter des Istituto Geografico Militare Italiano (IGMI) bieten das einzige zuverlässige Kartenmaterial für diesen Zweck. Sie kosten etwas Geld, aber sind die Investition wert, weil es häufig keine wegmarkierungen bei vielen Wanderungen gibt. Sie setzen allerdings voraus, dass man auch ein bischen Erfahrung im Lesen von Karten hat – es sind die Karten der italienischen Armee.
Inzwischen bekommt man auch die Messtischblätter in den meisten Buch- und Zeitschriftenläden (nach „Edicola“ fragen). Die Karten im Maßstab 1:25000 sind aus dem Jahre 1993 und wurden seitdem nicht mehr aufgelegt. Unter Umständen reichen auch die Karten im Maßstab 1:50000 aus dem Jahre 1995. Beide Kartensätze wurden seitdem nicht mehr aufgelegt.
Wenn man sicher gehen will, vorher bestellen. Bestellung online möglich, aber etwas kompliziert.
http://www.igmi.org/ware/

Hier findet man zumindest die Seriennummern der Kartenausschnitte, die man benötigt.
In jedem Fall rechtzeitig bestellen, lange Lieferfristen.

Wanderführer
Ich kenne nur diese deutschsprachigen Wanderführer :
Je nach Region werden von Buch zu Buch verschiedene Touren angeboten, die Schwerpunkte sind allerdings sehr ähnlich.
Rothers Wanderführer Sardinien
Dieser ist bei den Entfernungsangaben nicht zuverlässig (zumeist übertreibt er die Entfernungen zum Glück) und auch nicht immer eindeutig bei den Beschreibungen, aber im Schnitt hilfreich.

Sandra Lietze – Sardinien Wanderführer mit 35 Touren
Michael Müller Verlag
Besonderheit: Der Führer enthält einen Code, mit dem Sie sich die Touren in Ihr GPS-Gerät herunterladen können.

Andreas Stieglitz – Wandern 35 Touren – Exakte Karten
Dumont Aktiv

Warnung vor Wanderungen auf nicht ausgewiesenen Routen
Wer nicht mit dem Kompass oder GPS sicher umgehen kann und ohne die Karten vom IGMI unterwegs ist, kann sich auf Sardinien insbesondere in der zum Glück noch sehr wilden und nahezu menschenleeren Gebiete Barbagia und Gennargentu, aber auch in anderen Höhenlage hoffnungslos verlaufen. Ich kenne eine Reihe von Geschichten von nicht geplanten Übernachtungen in Folge einbrechender Dunkelheit und sogar von Abstürzen bei Wanderungen im Dunkeln in unbekanntem Gelände. Also immer diese Möglichkeit mit einplanen: eine Übernachtung in der Wildnis ist ja auch ein einmalig schönes Erlebnis. Und noch eine Warnung: nie und nirgends offenes Feuer, nie und nirgends in der Wildnis rauchen!!!! Die Folgen eines Feuers sind nicht nur für die Landschaft, sondern auch für den Verursacher verheerend.
Mehr hier: Stichwort Feuer
http://www.sardinien-haus-am-meer.de/faq.html#Feuer

back to Top

back to Top


Klima

Sardinien ist das ganze Jahr über sonnig und in der Regel sehr trocken. Regentage kommen sogar im April oder Herbst äußerst selten vor, dann aber in der Regel heftig. Oktober und November sind im Durchschnitt so warm oder gar wärmer als März und April. Auch im Winter sind die Tage im Durchschnitt sehr warm. Dennoch kann es manchmal so kalt werden, dass ein Ofen erforderlich ist. Noch im Dezember kann im Meer gebadet werden. Für die Klimatabelle und mehr Infos zum Klima schauen Sie bitte auf die Klimaseite. Dort gibt es auch Links zu den aktuellen Temperaturen/Wetterlagen, zu den aktuellen Temperaturprognosen und vor allem zur Klimastatistik für Sardinien (ausgewählt ist jeweils die Region Olbia).

back to Top

back to Top


Check-in/Check-out

Die Anreise sollte um frühestens 14 Uhr, die Abreise um spätestens 10 Uhr des jeweiligen Tages erfolgen. Bitte halten Sie sich an diese Zeiten, wenn nichts anderes mit uns vereinbart worden ist. Wir brauchen diese Zeitspanne, um das Haus/Appartement gründlich zu reinigen und ggf. aufgetretene Mängel zu beseitigen. Wenn kein Mieterwechsel am gleichen Tag stattfindet, kann von diesen Zeiten in der Regel abgewichen werden. Die Zeit sollte aber unbedingt abgestimmt werden. Falls Sie trotzdem aus irgendeinem Grunde früher anreisen oder später abreisen müssen, sagen Sie bitte Bescheid. Wir finden bestimmt eine Lösung.

 


Komfort

Zur Sicherheit muss erwähnt werden, daß die angebotenen Häuser teilweise sehr unterschiedlichen Komfort bieten. Dies wird in der Regel am Preis erkennbar sein - es gibt aber auch günstige Häuser mit hohem Komfort Rundhaus, Casa Maria, Atelier. Häuser mit Luxusausstattung sind entsprechend gekennzeichnet. In jedem Haus können Sie sich jedoch auf soliden Komfort verlassen, auch wenn dieser jeweils im Detail beschrieben wird. Daher auch die moderaten Preise.

 


Bettwäsche, Handtücher

können Sie selbst mitbringen, wenn Sie die Kosten dafür sparen wollen. Das gilt für alle Häuser. Bettwäsche und Handtücher können Sie in allen Häusern oder Appartements auch bei den Vermieter/Eigentümer/Hausverwalter über uns vermittelt mieten. Im Durchschnitt zahlen Sie einen festen Betrag von z. Zt. € 15,- pro Satz und Person. Zu einem Satz gehören Bettwäsche und 3 Handtücher. Mehr Infos auf Nachfrage bei Ihrer Reservierung oder Buchung.

 

back to Top


Heizen

Ab Mitte Novemberspätestens stellt sich auch im warmen Sardinien die Heizfrage. In vielen weiteren Häusern stehen jeweils Kamine zur Verfügung. In allen anderen Häusern sind (Gas-)Öfen, die ausreichend heizen. Holz zum Heizen müssen Sie in der Regel beim Eigentümer bezahlen. Das gilt auch für die Gasheizungen. Sollte mal ein Winter besonders kalt ausfallen, werden Ihre Vermieter/Eigentümer/Hausverwalter weitere Heizmöglichkeien beschaffen. In der Regel kann man gemütlich nur mit dem Kamin überwintern. Einige Häuser sind eher für den Sommer gebaut und im Winter bedingt empfehlenswert. Diese haben dann eine reguläre Heizung oder gar Fußbodenheizung. Viele Häuser verfügen über "aria calda" - eine air-condition die auf Heizlüftung umgestellt werden kann. Angaben jeweils bei der Hausbeschreibung.

 

back to Top


Feuer/Grillen

Jegliches offenes Feuer ist auf Sardinien im Sommer vom 1.6 bis zum 30.9. verboten. Auch wenn sich sehr viele Sarden und auch Urlauber nicht daran halten, sollte Sie das nicht ermutigen. Fast alle Vermieter/Eigentümer/Hausverwalter erlauben dennoch, auf Ihren Grundstücken den Grill anzuwerfen. Sie sollten sich beim Vermieter/Eigentümer/Hausverwalter erkundigen, wo und wie Grillen zugestanden wird. Im Schadensfall gilt jeder Grill - egal wie "geschlossen" dann doch als "offenes Feuer". Bitte machen Sie sich klar, dass Sie mit einer Erlaubnis durch den Eigentümer die Verantwortung für ein von Ihnen ggf. verursachtes Feuer nicht abgegeben haben. Im Falle eines Brandes sind Sie nicht nur verantwortlich und zahlungspflichtig, sondern werden bis zur Begleichung des Schadens sofort in Beugehaft genommen. Ganz abgesehen von der drohenden Haftstrafe. Es sind sogar deutsche Urlauber wegen Verursachung von Bränden noch nach dem Urlaub nach Italien ausgeliefert worden. Die sommerliche Totalverbotszeit bedeutet nicht, dass in den Monaten Oktober bis Mai die Situation anders ist: die Haftung wirkt selbstverständlich weiter - nur das Verbot gilt nicht. Etwaige Rechtsfolgen in dieser Hinsicht drohen also auch in dieser Zeit - ohne Einschränkung. Die Trockenheit ist in den Monaten Mai und Oktober kaum geringer. Diese nimmt erst vom November - April signifikant ab.

In jedem Fall gilt: nie und unter keinen Umständen in freier Natur oder auf Wanderungen Feuer anmachen oder rauchen. Menschen aus Ländern, in denen eine Trockenheit wie auf Sardinien unbekannt ist, fehlt oft die Vorstellung, dass WIRKLICH ein WINZIGER Funke einen Riesenbrand VON MEHREREN QUADRATKILOMETERN auslösen kann.

 

back to Top


Reiten

Auf Anfrage können wir Ihnen Reitpferde organisieren, die dann in der Regel auch während der Dauer Ihres Aufenthalts auf dem Gelände bleiben können. Auch und gerade für Kinder oder Jugendliche. Preis n. V.

 

back to Top


Free-Climbing/Klettern

An den diversen Felswänden am Golfo de Orosei gibt es optimale Bedingungen für Free-Climbing. Besonders beliebt sind die Felswände an der Cala Fuili und in der Nähe von Grottone di Bidiriscottai, beides ist direkt von Cala Gonone aus zu erreichen. Aber es gibt diverse andere Wände zu entdecken. Wir vermitteln Kletterkurse und Camps - viele Klettergruppen buchen seit Jahre bei uns.

 

back to Top


Tauchen/Kurse

Der Golfo de Orosei ist wegen der vielen Buchten, Unterwasserhöhlen- und bizarren Unterwasserlandschaften bei Tauchern beliebt. Equipment kann vor Ort in Orosei, Cala Gonone etc. gemietet werden. Auf Anfrage vermitteln wir auch Tauchkurse. Preise derzeit für den Schnupperkurs Euro 40/Tag. Der Grundschein kostet Euro 250 komplett. Mehr Infos auf Anfrage

back to Top


Einkaufen

In allen größeren Orten gibt es nahezu alles zu kaufen. Öffnungszeiten normalerweise 8-12 und 16-20 Uhr Montags bis Samstags, aber in mehr von Touristen frequentierten Orten auch durchgängig. Es gibt in der Nähe der Flughäfen Alghero, Cagliari und Olbia grosse Einkaufszentren, wo Sie auch am Wochenende incl Sonntags alles bekommen, was Sie benötigen. In Olbia gibt es in der Nähe des Flughafens ein großes Einkaufszentrum (Auchan), wo Sie auch am Wochenende alles bekommen, was Sie benötigen - nicht nur Lebensmittel sondern praktisch alles. An der Ausfahrt des Flughafens nach rechts abbiegen. Nach wenigen hundert Metern sehen Sie das Einkaufszentrum Auchan hinter dem ersten Kreisverkeh auf der linken Seite. Öffnungszeiten Mo-Sa 9-21 h, So 10-21 h)

 

back to Top


Preise/Saison

Die Preise für alle Häuser sind saisonabhängig. . Bei grossen Familien, resp. Familien oder Gruppen mit vielen Kindern sind extra vereinbarte Preise auf Anfrage möglich. Außerdem gibt es Last-Minute-Angebote und einen Frühbucherrabatt. Rabatte in der Hauptsaison gibt es meistens nicht - und wenn - nie als Frühbucherrabatt, weil sich die Monate der Hauptsaison quasi von selbst vermitteln.

Details zur Buchung auf der Buchungsseite, die aktuellen Preise finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Häuser.

 

back to Top


Mindestmietzeitraum

Die Vermieter/Eigentümer/Hausverwalter verlangen eine Mindestmietzeit von einer Woche bzw. zum Preis von einer Woche, wenn Sie einen oder zwei Tage kürzer kommen wollen/müssen. Eine Ausnahme davon machen wir bei einigen Last-Minute-Angeboten bzw. wenn im jeweiligen Belegungsplan kürzere Zeiträume ausgewiesen sind (Buchungslücken). Dann zahlen Sie pro Tag nur 1/7 des Wochenpreises.

back to Top


Buchungsverfahren

Bitte melden Sie sich bald und teilen mit, in welchem Zeitraum Sie ein Haus mieten wollen. Auf der Beschreibungsseite jedes Hauses finden Sie einen Link (Belegung) zu der Seite mit den verfügbaren Zeiträumen für dieses und die nächsten zwei Jahre. Sie können sich unverbindlich einen Zeitraum reservieren lassen. und ich melde mich, wenn jemand anders den von Ihnen gewünschten Buchungszeitraum begehrt. In diesem Fall werden Sie von mir per mail informiert und Sie sollten den Aufenthalt dann möglichst fest buchen. Das geschieht durch eine Anzahlung. Wenn Sie sich schon ganz sicher sind, ist es natürlich ratsam, gleich fest zu buchen. Erfahrungsgemäss gibt es spätestens ab Anfang April ein grosses Gedränge um die letzten Plätze. Viele buchen schon ein Jahr im Voraus. Es lohnt sich aber immer, auch kurzfristig auf den Belegungsplan zu schauen, da manchmal Mieter Ihre Buchung stornieren. mehr...

 

back to Top


Vertrag:

Bisher haben wir kaum schlechte Erfahrungen mit Mietern gemacht. Daher schliessen wir nur auf Wunsch der Mieter einen Vertrag ab. Wenn, dann zu den hier genannten Bedingungen.

 

back to Top


Rücktritt:

Falls Sie Ihren fest gebuchten Aufenthalt im Rundhaus nicht antreten können, gelten - unabhängig davon, ob Sie einen formalen Vertrag abschliessen oder nicht - die dort einschlägig formulierten Bedingungen zum Thema Rücktritt. Bisher haben wir jedoch in der Praxis fast immer neue Mieter gefunden (wenn die Absage nicht gerade eine Woche vor Urlaubsbeginn eintraf) oder uns aber jedesmal auf einen Kompromiss mit den verhinderten Mietern einigen können. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, schliessen Sie bitte eine Reiserücktrittskostenversicherung ab. Das ist nicht teuer und erspart Ihnen Ärger und Kosten, wenn Sie aus irgendeinem Grund Ihre Reise nicht antreten können. Im Falle des Falles melden Sie sich bitte so frühzeitig wie möglich - das erspart Ihnen in der Regel Kosten.

 

back to Top


Kaution:

aufgrund unserer guten Erfahrungen verlangen wir in den meisten Häusern keine Kaution - Ausnahmen finden Sie jeweils am Ende der Seite bei den Preisangaben. Für die Häuser ohne Kaution gilt: Nur, falls vor Ort etwas kaputt geht, was nicht bis zu Ihrer Abreise wiederhergestellt werden kann, werden wir uns vor Ort auf eine Kaution einigen.

 

back to Top


Variable Nebenkosten

Strom, Wasser (dies weil in Sardinien das Wasser wirklich knapp ist), Gas werden in einigen Häusern extra vor Ort abgerechnet. Gas in der Regel nach Gewicht der Flasche, Strom und Wasser nach Zählerstand. In den meisten Häusern und Appartements sind diese Verbrauchskosten aber im Preis inbegriffen. Auf der jeweiligen Hausbeschreibung erfahren Sie dazu mehr.

 

back to Top


Reinigung

Die End-Reinigung vor Ihrer Abreise ist in den meisten Häusern inklusive, bei einer Reihe von Häusern wird diese extra abgerechnet und auch vor Ort bezahlt. Angaben dazu finden Sie bei jeder Hausbeschreibung. Es ist leider nicht mehr möglich, die Reinigung selbst durchzuführen.

 

back to Top


Mietwagen

Bei der Buchung sollte man sich vergewissern, ob man bei dem gemieteten Objekt ohne Auto u. ä. Fortbewegungsmittel auskommt, da die Mehrzahl unserer Objekte auf dem Land in ziemlicher Entfernung von Durchgangsstraßen liegen. Andere Häuser in Ferienorten sind auch ohne KFZ bewohnbar, wenngleich auch nicht für jeden komfortable öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen. Der ÖPNV auf Sardinien lässt stark zu wünschen übrig und ist von Region zu Region sehr unterschiedlich gut. Teilweise benötigt man ein Auto um auch nur Strände zu erreichen. Auf jeder Hausseite findet sich eine Lagekarte, wo Sie genau sehen können, welche Entfernungen zu Flughäfen, Orten, Stränden zurückzulegen sind. Darüber findet man in der Regel auch die Buxverbindungen (googlemaps). In einigen Regionen gibt es - allerdings auch nur im Sommer - shuttle-Verbindungen zu allen Stränden der Gemeinde z. B. Budoni. Bei einigen Häusern können wir einen Transfer organisieren vom Flughafen oder Fährhafen zum Haus (das wird allerdings häufig sehr teuer und eine Woche Mietwagen kann im günstigen Falle billiger sein). Fragen Sie sicherheitshalber bitte nach. Sportliche Urlauber versuchen es manchmal mit Fahrrädern, auch das ist bei einigen Häusern teilweise SEHR sportlich... Auch hier bitte nachfragen

Sollte man einen Leihwagen im Internet oder vor Ort mieten? Online-Buchung ist immer besser. Gute Erfahrungen haben wir gemacht mit:

dem Mietwagenbroker CardelMar, unserem Partner

Über uns können Sie hier günstig einen Mietwagen buchen:
  • Kostenlose Stornierung
  • Rückerstattung der Selbstbeteiligung
  • Keine Kreditkartengebühren
  • Tiefpreisgarantie & aktuelle Angebote
  • Kundenlogin (Buchung ansehen/stornieren, Voucher erneut versenden)

CardelMar_logo

der Klick auf das Logo führt Sie direkt in den Kundendialog.

 

Mietwagenrückgabe an einem anderen Ort:

Es empfiehlt sich aber, bei allen Mietwagenanbietern nach der Option zu suchen, die eine Rückgabe an einem anderen als den Abholort ermöglicht.
In der Regel werden hier aber happige Rückführungsgebühren erhoben – also darauf achten!

 

 

 

 

 

 

 

back to Top


Transfer vom Flughafen oder Fährhafen

Wir können bei manchen Häusern einen Transfer vom Flug- oder Fährhafen zum Ferienhaus organisieren. Je weiter die Entfernung ist, desto schwieriger und auch teurer. Manchmal machen es die Eigentümer auch selber. In jedem Fall vorher bei uns nachfragen, falls Sie bei der Buchung eines Hauses darauf angewiesen sein sollten. Das wird allerdings häufig sehr teuer und eine Woche Mietwagen kann im günstigen Falle billiger seinDie Alternative öffentlicher Nachverkehr ist meistens keine. Der ÖPNV auf Sardinien lässt - von einigen Ausnahmen abgesehen - stark zu wünschen übrig.

 


Fahrräder

Es gibt inzwischen in allen Orten ein ausreichend großes Angebot von Mieträdern für jeden Bedarf, von Trekking bis Mountain und Extreme-Biking.

 

back to Top


Anreise

Wer morgens in Deutschland losfährt, kann am nächsten Morgen vor Ort sein: z. B. aus Berlin braucht man ca. 11 - 12 Stunden mit dem Auto nach Livorno. Die Fähre geht in der Regel gegen 22 Uhr von dort nach Olbia ab und legt um 7 Uhr morgen an. Von dort sind es gemütliche 90 Minuten bis zum Rundhaus.
Das Rundhaus liegt im Nordosten der Insel an der Küste ca. 5 km von Dorgali und 90 km vom nächsten Fährhafen Olbia entfernt. Nach Olbia gibt es Fähr-Verbindungen von Livorno oder Civitavecchia.
Olbia ist auch der nächste Flughafen. (Hier kann man sich natürlich auch einen Mietwagen der bekannten Firmen nehmen). Flugverbindungen nach Sardinien sind ein Thema für sich. Hier nur so viel: Direktflüge aus Deutschland nach Olbia sind aber zumindest außerhalb der Saison nicht immer leicht zu bekommen, der Flugplan ist nicht besonders dicht. Meistens fliegt man über Milano oder Roma. Daher kann es sinnvoll sein, ggf. lieber über die weiteren Flughäfen Alghero oder Cagliari zu kommen. Wenn man ohnehin ein Auto zu mieten vorhat, kann man von beiden Orten aus in 3 bzw. 2 Stunden das Rundhaus erreichen. (Es ist allerdings zu empfehlen, diese Anfahrt für Abstecher an einige andere Schönheiten Sardiniens zu nutzen).
Flüge bieten sich an, man sollte sich aber vergewissern, dass man ohne Auto u. ä. Fortbewegungsmittel auskommt (bei su d'Arcu und Casa s' Ulumu beispielsweise unmöglich), bei Littu und Casetta Angela und Casetta Tonino sollte man in der Hochsaison Fahrrad oder Vespa benutzen.

Wer kein Auto mitbringt oder mieten will: von Olbia (wie auch von den anderen Fährhäfen auf Sardinien) kommt man mit dem Bus nach Dorgali und so zum Rundhaus.

Die Anreise kann auch über Korsika erfolgen. Dies macht aber nur mit dem KFZ Sinn - ohne ist es eher umständlich. In diesem Falle geht es von Frankreich oder einem italienischen Hafen, meist Genua, per Fähre nach Bastia. Weiter mit dem Auto über die Insel und dann noch eine kurze Fährenüberquerung von Bonifacio nach Santa Teresa di Gallura. Und weiter mit dem Auto nach Dorgali.

Es macht durchaus Sinn, über Arbatax oder Cagliari oder Golfo Aranci mit der Fähre anzureisen. Auch von dort kommt man mit öffentlichen Verkehrsmitteln weiter, insbesonder von Cagliari ist ein Auto aber zu empfehlen.

Auf der Lagekarte bekommen Sie einen Eindruck von der Lage der einzelnen Häuser und Appartements. Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie eine ausführliche Anfahrtsbeschreibung.

 

back to Top


Verkehrsverbindungen/ÖPNV

Es geht auch ohne Auto, aber man sollte berücksichtigen, dass das Nahverkehrsnetz auf Sardinien nicht sehr dicht ist.Wer etwas Zeit investiert, kommt mit öffentlichen Verkehrsmitteln überall hin. Zum Beispiel ist die Anreise von Olbia aus ist per Bus nach Dorgali gut möglich:
Busse: (Bushaltestelle in Dorgali vor Bar Zizzone (gegenüber dem Postamt, bzw. gegenüber den Carabinieri)
ab Fähre Olbia:
Von Olbia gibt es gleich nach Ankunft der Fähre, (außeralb der Saison um erst um 8:30 Uhr) einen Bus, der über Orosei nach Dorgali fährt (es gilt also, sich zügig von der Fähre zur Bushaltestelle am Ausgang der Stazione Marittima zu bewegen!!!). Der Bus braucht ca. 1 Stunde 45 Minuten. Die einfache Fahrt kostete im Februar 2003 € 5,30 in eine Richtung/Person. Falls der Bus verpaßt wurde, geht es später (10 Uhr) über Nuoro (dorthin fahren alle 2 Stunden Busse) und von dort weiter nach Dorgali (alle 60 Minuten).
ab Flughafen Olbia (Abfahrt 50 m rechts vom Ausgang):
der Direktbus nach Dorgali (und weiter nach Cala Gonone) fährt täglich
10:30 16:00 19:30
der Direktbus von Dorgali fährt täglich
10:00 13:30 16:00
(entsprechend früher von Cala Gonone)

von Arbatax: (im Süden - auch dort kann man mit der Fähre ankommen) fährt unseres Wissens nur gegen 14.00 (genauere Zeiten erfragen) einmal täglich ein Bus nach Olbia, der in Dorgali (um ca. 17.00) hält.

Alle Kunden, die per Bus in Dorgali ankommen, bringen wir selbstverständlich kostenlos zu ihren Häusern. Dazu ist natürlich eine rechtzeitige Absprache mit Mollo erforderlich. Treffpunkt ist an der Bushaltestelle in Dorgali gegenüber den Carabinieri (neben dem Postamt).

Von den Häusern Casetta Angela und Casetta Tonino, Littu, Maria, Atelier, Rundhaus, Zumbu, s' Ulumu, Fuili, Sole in den nächsten Ort (kürzeste Strecke zwischen 2,5 und ca 6 km) gibt es jedoch keinerlei öffentliche Verkehrsmittel. Allerdings fährt täglich zweimal jemand von der Farm in den Ort so dass man immer mitfahren kann. Wer ein Fahrrad mitbringt, ist am besten dran.

 

back to Top

   


Flüge nach Sardinien:

Wenn man mit dem Flieger kommen möchte, sollte man sich vergewissern, ob man bei dem gemieteten Objekt ohne Auto u. ä. Fortbewegungsmittel auskommt (Bei Villa Littu, Casetta Angela und Casetta Tonino, Casa Mazella, Casa Ghiani, Villa Manetti, Casa s' Ulumu beispielsweise unmöglich), alle anderen Häuser sind auch ohne KFZ möglich, wenngleich auch nicht für jeden komfortabel.
Flughäfen gibt es in Cagliari, Olbia, Alghero.
Olbia ist zwar von unseren Häusern aus der nächste Flughafen (Entfernung ca. 110 km = 1, 5 bis 2 Stunden Entferung mit dem Auto - auch Verbindungen mit dem öffentlichen Personen-Nahverkehr sind möglich). Es empfiehlt sich aber durchaus nach Alghero (im Nordwesten bei Sassari) oder Cagliari (die Hauptstadt im Süden der Insel) zu fliegen, weil die Verbindungen oft günstiger sind, sowohl was Preise als auch Ankunftsszeiten/Flugzeiten betrifft. Die Fahrtzeiten von Alghero (ca. 3,5 Stunden) oder Cagliari (ca. 3 Stunden - die kürzere Zeit trotz weiterer Entfernung liegt an der durchgehenden Schnellstrasse) zu unseren Häusern sind nicht so extrem, dass sich eine solche Abwägung nicht lohnen würde. Mal abgesehen davon, dass dies auch eine Gelegenheit ist, die beiden Städte kennenzulernen. Insbesondere in Alghero lohnt sich ein längerer Aufenthalt - die Stadt mit ihrem katalanisch geprägten Flair und einer netten Altstadt und der vom Meer umspülten Bastion ist m. E. mit Abstand die ansprechendste auf der Insel. Dabei nicht vergessen, die Küstenstrasse zwischen Bosa - auch ein sehr empfehlenswerter Ort und Alghero zu benutzen.

Rekordpreise bietet seit einiger Zeit Ryan-Air (nur übers WWW buchbar: ryanair.com. Allerdings fliegt Ryan Air nur Alghero an und von London aus. Ab November 2003 ist eine Verbindung Frankfurt/Hahn - Alghero geplant. Fast immer lohnt sich aber auch der Flug nach London und dann Weiterflug nach Alghero - nicht nur weil es in der Regel billiger ist, sondern auch, weil die Flugzeiten trotz dieses Umwegs kaum länger sind als über Rom oder Milano. Flüge nach London-Stanstead bietet Ryan-Air inwischen von vielen deutschen, österreichischen oder schweizer Flughäfen an. Seit Ostern 2003 ist auch Hapag Lloyd Expreiss mit einem Billigflugangebot dabei (buchbar nur über hlx.com). Seitdem gibt es sogar preiswerte Flüge von Hannover oder Köln nach Olbia. Ab Anfang 2004 will auch easy-jet direkt nach Olbia fliegen: von Berlin aus.

Hier gilt: je früher gebucht, desto billiger. Wenn Sie z. B. erst wenige Tage vorher buchen, kommen die Preise schon wieder nah an die anderen Billigflieger heran - genauer gesagt liegen die Preise dann stets ein paar Euro unter dem Vergleichspreis der Konkurrenz.

 

back to Top


Farmgelände
(betrifft die Häuser Ovile, Casa Maria, Atelier)

Sie können sich natürlich auch auf dem gesamten Farmgelände von "Mollo" frei bewegen, solange Sie keine Ziegen oder Rinder befreien (s.u.) Es lohnt sich durchaus, das unmittelbare Gelände zu erkunden. Man kann z. B. zu einem kleinen Wasserfall gehen und von dort aus diverse Täler erkunden. Alle haben sie gemeinsam, daß sie ziemlich wild und völlig unbewohnt und nur auf Ziegenwegen zu bewältigen sind. Also unbedingt - wenn Sie ohnehin wandern wollen, haben Sie ja dran gedacht - Wanderschuhe oder etwas vergleichbares mitbringen. Man kann übrigens auch direkt vom Rundhaus oder über den oben beschriebenen Weg ins Tal gehen und von dort zum Strand - aber da geht es eben durch die oben beschriebene Macchia, man sollte sich dafür Zeit lassen. Mit dichtem Gestrüpp, allen Sorten von Haken und Stacheln ist zu rechnen. Entschädigt wird man dafür durch die Gerüche, Farben und Vielfalt der Pflanzen, die Geräusche der Tiere und durch die Blicke auf die über ihnen zahlreich kreisenden Raubvögel. Beachten Sie bitte, dass es sich um einen landwirtschaftlichen Betrieb handelt. Das heisst, dass außerhalb der Grundstücke des Ovile, von Casa Maria oder des Ateliers zeitweise landwirtschaftliche Geräte stehen können oder benötigte Gegenstände oder Produkte abgestellt sein können.

 

back to Top


Hunde / Haustiere

Es gibt jede Menge Falschinfomationen (auch in Reiseführern) über die Bestimmungen und Bedingungen für Haustiere (in erster Linie Hunde) auf Sardinien.

Das fängt schon bei der Einreise an:

Einreise: Auch wenn er höchst selten kontrolliert wird: Sie sollten sicherheitshalber folgendes dabei haben: den europäischen Heimtierausweis, ein medizinisches Gesundheitszeugnis und den Impfausweis mit den obligatorischen Impfungen (die Tollwutimpfung muss mind. 30 Tage vor der Reise durchgeführt werden). 

Weiter geht es mit den Bestimmungen auf den Fähren:

Hunde können insbesondere bei Moby Lines auf die Fähre mitgenommen werden, auch in die Kabinen und die Lounges, auch wenn Moby selbst anderes behauptet. Auf jeden Fall können Hunde als "Deckspassagiere" mitfahren und Sie müssen für sie ein Ticket lösen. Hier besteht Leinen- und offiziell auch Maulkorbpflicht, die aber von niemandem eingehalten wird. Die Hundeboxen an Bord sind lediglich ein Angebot von Moby, keine Pflicht für den Hundehalter. Wer sicher gehen will, bucht eine Kabine mit Haustieren. Hier dürfen Sie bis zu 3 Tiere egal welcher Größe oder Rasse mitnehmen. Wer ganz sicher gehen will, nimmt für den Fall einer entsprechenden Aufforderung Maulkorb und Leine mit.

Ferienhäuser:

Hunde sind in fast allen der von uns vermittelten Häuser (Änderungen vorbehalten) erlaubt. Auf jeder Hausbeschreibung sind die Regeln für Hunde angegeben. Steht dort nichts, können Sie davon ausgehen, dass Sie Ihr Haustier mitbringen können. Bitte im Zweifel nachfragen. Vor allem dann, wenn Sie mit mehreren Tieren kommen möchten, In manchen Fällen sind besondere Vorkehrungen wegen Gärten (u. ä.), Vieh etc. zu treffen, aber nichts Kompliziertes. Und in einigen Fällen verlangen die Eigentümer eine Extra-Reinigungsgebühr für den Hund - (das geben wir jeweils auf der Hausbeschreibungsseite und bei der Buchungsbestätigung an). Aber bitte bringen Sie auf keinen Fall ungeimpfte Tiere mit! Und lassen Sie ihre Tiere bei Spaziergängen oder Wanderungen nur dort frei herumlaufen, wo Sie sich völlig sicher sind. Überall gibt es freilaufende Ziegen und Schafe, teilweise auch Pferde und Rinder. Deren Eigentümer reagieren meistens sehr wütend, wenn Sie bemerken oder erfahren, dass ihre Tiere gejagt werden. Sie machen keinen Unterschied, ob dies aus Spielfreude oder Jagdinstinkt passiert. Solche Tiere gelten für Sarden als verwildert und Sie müssen unter Umständen damit rechnen, dass auf Ihr Tier geschossen wird.

Kontakt mit anderen Tieren:

Sie müssen damit rechnen, dass Ihre Tiere auf Sardinien auf freilaufende Hunde treffen. Diese sind nahezu immer gepflegte und geimpfte Tiere - eine Ansteckungsgefahr besteht normalerweise nicht. Es handelt sich dabei in der Regel um Wach- oder Hirtenhunde, die sich von keinem anderen Hund provozieren lassen. Sollte Ihr Tier auf solche Hunde agressiv reagieren, müssen Sie den Hund an der Leine führen.

Hunde am Strand:

Offiziell dürfen auf Sardinien in den Sommermonaten keine Hunde an den Strand und müssen einen Maulkorb tragen und an der Leine geführt werden. Die Realität sieht allerdings so aus, das diese Regelung weder eingehalten noch kontrolliert oder sanktioniert wird - allen Angaben in vielen Reiseführern zum Trotz. Wir kennen nur sehr wenige Strände, wo Sie mit entsprechenden Kontrollen rechnen müssen.

Wenn Sie Ihre Hunde trotz der Hitze mit an den Strand nehmen wollen, suchen Sie sich wenig frequentierte Strandpartien aus - die gibt es überall. Sie finden schnell die Bereiche, wo sich andere - insbesonder einheimische Hundebesitzer aufhalten. Achten Sie darauf, dass die Hunde keine anderen Badegäste belästigen und nehmen Sie allen Unrat wieder mit.

Herzwurm:

Wir raten Ihnen, vor der Reise Prophylaxe gegen den Herzwurm zu treffen. Diese gefährliche Hundekrankheit ist leider vielen Hundebesitzern in Deutschland unbekannt. Mehr Infos: http://www.tierkardiologie.lmu.de/besitzer/herzwurm.html

 

back to Top


Zäune

Überall, auch ausserhalb des Farmgeländes gilt bei allen Ausflügen und Wanderungen: keine Zäune kaputtmachen oder niederdrücken. Fast jeder Ziegenzaun hat irgendwo einen verschliessbaren Durchgang. Aber vor allem keine Zäune oder Tore (niemals nicht!!!) offen lassen, wenn Sie vorher geschlossen waren, sonst hauen die Tiere ab und die Besitzer können sehr wütend werden. Umgekehrt gilt: offene Tore immer offen lassen. Sonst finden die überall herumlaufenden Ziegen, Schafe (und Rinder) den Weg nicht zurück! (gleiche Reaktion der Besitzer garantiert).

 

back to Top


Müll

Der Müll wird gesammelt (immer Plastiktüten beim Einkauf mitnehmen) und an einigen Orten immer noch in die überall an den Hauptstrassen stehenden Container entsorgt. Inzwischen gibt es in den meisten Orten die Mülltrennung "raccolta differenziata" wie bei uns. D. h. der Müll wird je nach Sorte an verschiedenen Tagen abgeholt. Ihr Hausbesitzer hat Informationen (Müllkalender) dazu zu Ihrer Verfügung.

 

back to Top


Mängel am Objekt /Mängel melden

Wir sind als Agentur für die Vermittlung und den korrekten Ablauf der Wohnungsübergabe zuständig sind und werden dafür bezahlt. Der Zustand des Hauses vor Ort und etwaige Mängel in der Ausstattung und/oder der Versorgungseinrichtungen gehen zu Lasten des Eigentümers, den Sie ja auch dafür bezahlt haben. D. h. sollten Sie irgendeine Erstattung wünschen, müsste diese Forderung an ihn gehen. Wir haben diese Beträge nicht erhalten und können daher auch nichts erstatten. Wohl aber kümmern wir uns natürlich darum, Ihre Ansprüche durchzusetzen. Dazu ist erforderlich, dass Sie Mängel gleich melden, an den Eigentümern, bzw. an Ihre Kontaktperson vor Ort und möglichst auch noch an uns. Etwas anderes ist es, wenn wir den Zustand vor Ort falsch dargestellt haben – dann sind wir selbstverständlich immer in der Pflicht. Das gilt nicht für Fälle, wo uns die Eigentümer nicht über Änderungen informiert haben. Hier sind wiederum diese selbst in der Pflicht und auch darauf können Sie sich verlassen.

Näheres dazu auch in unseren AGB (Gewährleistung / Mitwirkungspflicht, Ausschluß von Ansprüchen und Verjährung)

 


Post

Briefe brauchen in der Regel 5 Tage aus Deutschland bzw. aus Sardinien. Bitte fragen Sie uns nach der Postadresse des von Ihnen gemieteten Objekts, wenn Sie Post an Ihre Urlaubsadresse erwarten.

 

back to Top


Internet

Bei einigen wenigen von uns vermieteten Objekten gibt es WLAN. Fragen Sie bitte danach.

Auf Sardinien ist allgemein üblich, dass mobil im Internet gesurft wird. Festnetzanschlüsse sind in Ferienhäusern in der Regel nicht vorhanden, also ist es dort ohnehin üblich.
In jedem größeren Ort gibt es Telefonläden - in der Regel steht TIM, Vodafone oder TRE dran.
Für wenige Euro bekommen Sie dort einen UMTS/LTE Stick, mit dem Sie überall - von einigen entlegenen Häusern abgesehen - guten Empfang haben. Sie können entweder Mengen- oder Volumentarife kaufen. Bisher fanden wir, das beste und günstigte Netz habe der Provider TIM. Wir selbst arbeiten auf der Insel seit vielen Jahren sehr kostengünstig mit einem solchen Stick.
Unsere neuesten Erfahrungen mit TRE aus dem März 2014 sind sehr gut - es ist auch deutlich billiger als TIM:
Der Stick kostet 19 Euro, der Tarif für den Chip kostet 15 Euro für 100 Stunden pro Monat. Wir können allerdings nicht dafür garantieren, dass der Empfang überall gleichbleibend gut ist. Im Nordosten (Region Budono-Dorgali) und im Westen (Region Oristano) und auf der gesamten Fahrt hin und zurück hat er bestens funktioniert.

Wie in fast jedem größeren Ort gibt es in Dorgali auf der Via Lamarmora ein Internetcafe. In Cala Gonone gibt es in der Saison ein Internetcafe in der Straße direkt hinter dem Hafen. Preise bitte vor Ort erfragen. (eher preisgünstig)

 

back to Top


Steckdosen / Adapter

Die auch bei uns zunehmend verbreiteten Euro(flach)stecker) passen natürlich auch in jede italienische (sardische) Steckdose. Es gibt Adapter für die deutschen Schutzkontaktstecker (Schuko) in jedem Objekt – falls die nicht ausreichen, gibt es Sie für ca. 1 Euro in jedem Supermarkt. Für die schweizer Stecker Typ J SEV 1011 gibt es dort manchmal auch Adapter – aber sicherheitshalber welche mitbringen.

back to Top

Reiseführer Sardinien

Reiseführer gibt es inzwischen eine große Menge – es fällt schwer, den Überblick zu halten.

Hier ein paar Infos zu aktuellen Reiseführern zu Sardinien:

Einschränkend muss ich eingangs feststellen, dass alle mir bekannten Führer allesamt einen Anspruch verfehlen, den ich für wichtig halte:
Sie bieten keinen, im besten Falle einen sehr unvollständigen, Einblick in das aktuelle, moderne Sardinien, das einem gravierenden
Transformationsprozess unterworfen ist.

Das führt zu einer Palette von Problemen, insbesondere zu einer wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich. Andererseits zu einem wachsenden „nationalen“ Selbstbewußtsein der Sarden. Dies hat verschiedene Ursachen: das Autonomiestatut greift. Erstmals bestimmen Sarden in vielen Bereichen des Öffentlichen und Administrativen ganz entscheidend mit. Sardinien ist von allen „italienischen“ Regionen – die letzte, die sich dem Massentourismus in voller Breite öffnet.
Selbstverständlich waren Teile Sardiniens schon immer ein Reiseland für Bildungsbürger, jedoch haben sich die Ausmasse und die Verbreitung in den letzten 10 Jahren derartig entwickelt, dass Sardinien jetzt auch bereits in einigen Regionen ein Land für Massentouristen ist.
Sardinien gilt nicht mehr allein als rückständig, aber das Land hat sich rasant verändert.

Folgende Führer halte ich unter Berücksichtigung dieser Einschränkungen für empfehlenswert:

Falls sie italienisch lesen:

Beim Touring Club Italiano ist der meiner Meinung nach beste Führer herausgekommen.
Sardegna – Cagliari e il golfo degli Angeli, le coste della Gallura, Barbagie e Gennargentu
Guide d‘ Italia
Touring Club Italiano
Eher kulturgeschichtlich orientiert

Weitere:

Umfassend insbes. was Service-Tipps etc. betrifft
Eberhard Fohrer
Sardinien
Michael Müller Verlag

Bei Michael Müller ist auch ein guter Wanderführer für Sardinien erschienen (siehe unter Wandern
http://www.sardinien-haus-am-meer.de/faq.html#Wandern

Lonely Planet – die jeweils aktuelle Ausgabe – richtet sich eher an jüngere, aber sowohl für Outdoor-Acitivities UND Party

Baedeker Sardinien
Ok, was die Infos über die Insel insgesamt betrifft, in den Details ist Eberhard Fohrers Führer (s.o.) vorzuziehen.

Ich kann natürlich nicht für jede Ausgabe/Auflage garantieren.

back to Top

Straßenkarten

ich bin immer gut gefahren mit den karten von Istituto GeograficoAgostino - gibts überall - möglicherweisee gibt es was Besseres, aber ich kann von keinen wirklichen Problemen damit berichten. Besser ist natürlich ein Straßenatlas – auch hier sind die Unterschiede nicht so groß, das man einen völlig herausheben könnte.

Navigation - Einschränkungen
Auch auf Sardinien funktionieren die meisten zuverlässig. Allerdings gibt es auf Sardinien sehr viele Straßen ohne Straßennamen und Häuser ohne Hausnummer oder Straßenbezeichnung. Hier hilft das Navi manchmal nicht allein bis zum Ziel.

back to Top

Schlangen/Skorpione/Spinnen/Gifttiere

Zu Lande:
Schlangen:
Auf Sardinien begegnet man SEHR häufig vielen Arten von Schlagen, unscheinbare und besonders bunte – KEINE von ihnen ist giftig. Auch nicht die, die in rasender Geschwindigkeit hinter Eidechsen herjagen und die häufig schon Feriengäste in Angst und Schrecken versetzt haben. Es handelt sich ausschließlich um Nattern: Sardinien (mit Korsika) ist somit eines der wenigen absolut giftschlangenfreien Gebiete Europas.

Skorpione
Kommen auf Sardinien verbreitet vor. Sie stechen schmerzhaft – allerdings nur in der Qualität eines Wespenstichs, allenfalls eines Hornissenstichs. Auf Sardinien gibt es allen Gerüchten zum Trotz keine Skorpione, die schwere oder gar tödliche (Mexico!!!) Vergiftungen hervorrufen.
Sind nachtaktiv. Zur Vermeidung Schuhe, Schlafsäcke Bett, Matratze vor dem Schlafenlegen etc. kontrollieren. Nachts nicht im Dunkeln ohne Sandalen bewegen. Allergiker: übliche Vorsicht walten lassen.

Spinnen:
Alle Spinnen auf Sardinien sind harmlos. Ausnahme – wie in Deutschland - Kreuzspinne, die in - sehr seltenen - Fällen beisst und wespenstichartigen Schmerz hinterlassen kann. Allergiker: übliche Vorsicht walten lassen.


Zu Wasser:
Quallen
Allen Gerüchten zum Trotz: es gibt auf Sardinien keine stark giftigen Quallen. Trotzdem jeden Hautkontakt vermeiden. Schmerzhafte Verbrennungen durch Kontakt mit den oft sehr langen Nesselfäden sind möglich, wenn auch selten. Auch angeschwemmte (tote) Quallen können noch lange aktive Nesselzellen aufweisen. Allergiker: übliche Vorsicht walten lassen.

Petermänchen
Kommt in ganz Europa und auch auf Sardinien im Sediment vor. Der Fisch gräbt sich im Sand ein und lauert dort auf Beute. Tritt man barfuss auf das Tier, kann man durch die Rückenflosse oder den Kiemendeckel „gestochen“ werden. Taucher werden manchmal von aufgeschreckten Petermännchen attackiert. Es tritt sofort ein sehr heftiger Schmerz ein, der sehr lange anhalten und lokale Gewebezerstörungen auslösen kann. Das Gift ist hitzeempfindlich. Linderung durch sehr heisses (Achtung: nicht verbrennen!) Wasser (Fuß in Eimer mit möglichst heissem Wasser tauchen - sonst über die betroffene Stelle gießen).
Die Fälle sind äußerst selten – die Tiere meiden belebte Strände – bei unberührten Stränden ist die Gefahr etwas größer.
Mehr Infos:
http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/jahresbericht99-Dateien/typo3/index.php?id=861

 


Bootsliegeplatz/Marina

Es gibt zwei Marinas in unmittelbarer Umgebung
die nächste in Cala Gonone (ca. 2,5 km von Villa Littu über eine tolle Passstrasse)
zwei weitere in Orosei (ca. 10 km von Villa Littu)
Der Preis in Orosei und Cala Gonone für ein 5 m Schiff beträgt:

HS pro Tag: € 15 (Preise ohne Gewähr)

Näheres auf Anfrage

back to Top


Reiserücktrittsversicherung

wir vermitteln keine Reiserücktrittsversicherung und zwar aus folgenden Gründen:
Eine Reiserücktrittsversicherung macht immer nur Sinn, wenn diese den Wert der gesamten Reise berücksichtigt. Die Miete für das Ferienhaus macht da in der Regel nur einen - kleinen - Teil aus. Selbst wenn wir nur diesen Teil versichern lassen würden, sind im Falle des Rücktritts aus Sicht der Versicherung unterversichert, d. h. Sie bekommen nur einen kleinen Anteil der Versicherungssummer erstattet - also nicht einmal den Betrag, den Sie für die Miete aufgewendet haben.

Wir schlagen unseren Kunden daher vor, sich selbst zu versichern, das ist obendrein billiger und im Falle eines Versicherungsfalles auch im Ablauf einfacher.
Das ist online in wenigen Minuten möglich:
W ir können aus eigener Erfahrung folgende online-versicherer empfehlen:
http://www.allianz-reiseversicherung.de/
oder
http://www.reiseversicherung.de/
Die Europäische Reiseversicherung
 


Prospekt

Um die Kosten für die Vermittltung gering zu halten, drucken und versenden wir keine Prospekte. Sämtliche uns zur Verfügung stehenden Infos über die Objekte und die Region finden Sie vollständig auf diesen Seiten.
Bitte haben Sie Verständnis für dieses Verfahren - es kommt Ihnen durch günstige Preise zugute.

 

back to Top


Anfrageformular:

Auf den Belegungsseiten jedes Hauses findet sich ein Link zu einem Anfrageformular, das Sie zur Erleichterung der Anfrage an uns absenden können. Eine einfache mail an anfrage@sardinien-haus-am-meer.de tut's jedoch auch

 


Firma/Impressum/Anbieterkennzeichnung:

Kontaktadresse in Deutschland

Vermittler: Werner Voigt
Firma: Werner Voigt / Sardinien Haus am Meer
Cartoe, I-08022 Dorgali NU, Sardegna, Italia
registriert beim Finanzamt Kreuzberg (Berlin)
14/57360729 V0004

Postadresse in Deutschland:
Werner Voigt Dieffenbachstr. 78 10967 Berlin

Telefonnummer für alle:

Festnetz 0049 (0) 30 61281116 (bitte ggf. auf die Box sprechen)
mobil: (bitte nur in dringenden Fällen) 0049 (0) 1723548247

mailadresse für alle: anfrage@sardinien-haus-am-meer.de

 

back to Top


 

 

 

 

Link-Exchange:

Link zur Ferienhaus-Suchmaschine (detail)
Link zu www.urlaub-anbieter.com (home)

 

 

 

Visit these 1st Class Vacation Rentals:

www.holswap.com/

besuchen Sie die virtuelle Galerie von Katarzyna Pollok

back to Top
   
   
   
   
   
   
   
   

 

 

finden Sie tolle Ferienhäuser in der Toscana...
schon mal an Urlaub in Marokko in Ferienhäusern direkt am Meer gedacht?
besuchen Sie die virtuelle Galerie von Katarzyna Pollok
Link zur Ferienhaus-Suchmaschine (detail)
Link zu www.urlaub-anbieter.com (home)
copyright:
alle Inhalte dieser Seiten, insbesondere die hier verwendeten Fotos und Grafiken unterliegen dem Urheberrecht (auf Anfrage ist Übernahme in der Regel möglich)
Disclaimer:
der Verantwortliche für diese Seiten ist nicht für den Inhalt der von hier verlinkten Angebote verantwortlich